URL: www.st-christophorus-kaiserslautern.de/aktuelles/presse/caritas-foerderzentrum-st.-christophorus-in-kaiserslautern-startet-veranstaltungsreihe-d322c5f5-657b
Stand: 17.09.2018

Pressemitteilung

Caritas-Förderzentrum St. Christophorus in Kaiserslautern startet Veranstaltungsreihe

Das Caritas-Förderzentrum St. Christophorus in Kaiserlautern startet am 24. Mai eine neue Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Die außergewöhnliche Seite des Caritas-Förderzentrums St. Christophorus“. Damit will die Einrichtung ihre Türen auch für Außenstehende öffnen.

Zum Auftakt liest der Pfalzpreisträger für Literatur Gerd Forster aus seinen Werken. Der bekannte Autor ist seit vier Jahrzehenten ein fester Faktor nicht nur in der pfälzischen Literatur. Neben Erzählungen, einem Roman, einem israelischen Tagebuch („Ein Schreibtisch in der Wüste“, 2000) und Kriminalgeschichten („Tod auf der Orgelbank“, 2004) hat Gerd Forster zahlreiche Gedichte veröffentlicht. Der Gedichtband „Fliehende Felder“ wurde vom Förderkreis deutscher Schriftsteller Rheinland-Pfalz als Buch des Jahres 2006 ausgezeichnet. Die musikalische Gestaltung übernimmt Peter Glanzmann (Keyboard). Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr und findet im Caritas-Förderzentrum St. Christophorus (Logenstraße 44 / schräg gegenüber der Hauptpost) statt.

Das Caritas Förderzentrum St. Christophorus ist eine Anlaufstelle für wohnungslose Männer und Frauen ohne Unterkunft und finanzielle Mittel. Die Einrichtung bietet nicht nur Übernachtungsmöglichkeiten, sondern auch vielfältige und umfassende Hilfen, damit wohnungslose Menschen ihr Leben wieder in den Griff bekommen können.

Kontakt:

Caritas-Förderzentrum St. Christophorus
Logenstraße 44
67655 Kaiserslautern
Telefon 0631 / 31637-0
www.st-christophorus-kaiserslautern.de

 

 

Herausgegeben von:
Caritasverband für die Diözese Speyer
Verantwortlich:
Markus Herr, Öffentlichkeitsarbeit
Copyright: © caritas  2021